Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) - Ortsgruppe Emsdetten e.V.-

Zurück


 

Sein Debüt als Leistungsrichter bei der SV-OG Emsdetten e.V.  gab am vergangenen Wochenende Ludger Vortkamp aus Ahaus.

Etwas Regen für die Fährtenarbeit wünschen sich die Hundesportler im Vorfeld für die Frühjahrsprüfung, aber so war es war fast schon zu heftig. Das Wetter war recht ruppig, 10 Grad kalt , windig und immer wieder Regen.

Aber trotzdem gute Ergebnisse. Kein Prüfungsteilnehmer, der das Prüfungsziel nicht erreichen konnte.

Die Ergebnisse bei den Fährtenhunden, die bereits am Samstag geführt wurden, waren recht gut. Als Sieger konnte sich hier ganz deutlich Dieter von Waasen mit seinem prüfungserfahrenden Fährtenhund „Karsten“ überzeugen. 96 punkte, ein Gesamt „V“ mit dem er sich auch gleichzeitig als bester Prüfungsteilnehmer an die Spitze setzte.

In der Vielseitigkeitsprüfung war in der Fährtenarbeit die höchste Punktzahl von 99 von 100 möglichen Punkten an Paul Meinering mit seinem Hund „Hasko“ vergeben. Ein sehr erfahrender Rüde, der wie das Ergebnis widerspiegelt, mit seiner geradezu vorbildlichen Nasenarbeit den Leistungsrichter und auch die Zuschauer überzeugte.

In der Unterordnung konnte leider diese hohe Punktzahl nicht erreicht werden. Hier ein Patzer bei der Sitzübung, da ein ungrades Vorsitzen des Hundes, ein knautschen am Bringholz oder gar ein notwendiges Doppelkommando ließen die Punkte schwinden. Sieger wurde hier letztendlich Franz Stegemann mit seiner Hündin „Bella“ mit 91 Punkten in der SchH 3 Klasse. 

Im Schutzdienst zeigte zum wiederholten Mal der Rüde „Aaron“ mit dem Hundeführer Josef Berning, wie eine gute Prüfung auszusehen hat. Feste, harte Griffe, gute Bewachungsphasen und ein sauberes „Ablassen“ des Schutzarmes honorierte der Leistungsrichter Ludger Vortkamp mit 97 Punkten. Dieses Ergebnis war gleichzeitig das beste Tagesergebnis im Schutzdienstbereich.

Über den Pokal des Vereinssiegers konnte sich Annette Lilienbecker freuen.

Mit ihrem Rüden „Balu“ erreichte sie insgesamt 274 Punkten und ein „Gesamt SG“ und stellte sich an die Spitze der Vereinskollegen.

Die gradlinige und gleichzeitig faire Richterweise gekoppelt mit einer sehr sympathischen menschlichen Art des Leistungsrichter Ludger Vortkamp fand bei den Prüfungsteilnehmern einen so großen Anklang, das sich der Vorstand der Ortsgruppe zum Ende der Prüfung spontan entschloss, ihn für die Frühjahrsprüfung 2004 erneut einzuladen.

Den Landwirten aus Emsdetten sprach der Vorsitzende Wolfgang Albers wiederum ein großes „Dankeschön“ aus. Nur mit ihrer Unterstützung und ihrer Bereitstellung des Fährtengeländes ist es immer wieder möglich, eine so große Prüfung mit 4 Fährtenhunden und 14 Vielseitigkeitsprüflingen möglich zu machen.  

 

 
 
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Katharina-Krueler@web.de
Copyright © 2001 SV-OG-Emsdetten
Stand: 09.08.2017