Verein für               Deutsche Schäferhunde (SV) - Ortsgruppe Emsdetten e.V.-

Zurück

                             Ergebnisse siehe unten    Bilder

Jubiläumspokalkampf des Schäferhundevereins der Ortsgruppe  Emsdetten 

Das vergangene Jubiläumswochenende auf dem Übungsgelände des Vereins für Deutsche Schäferhunde an der
Borghorster Straße  war sicherlich für alle Hundesportfreunde eine große Bereicherung. Am Sonntag, dem Tag des
Leistungssports, trafen sich viele Hundeführer aus den befreundeten Nachbarortsgruppen um
an dem großen Pokalkampfturnier teilzunehmen. Sicherlich für die Mitglieder der Ortsgruppe Emsdetten
ein sehr schönes Gastgeschenk, denn mit einer großen Mannschaft von Hundeteams wächst der Sportgeist der
Schäferhundfreunde und die Verbundenheit mit der Ortsgruppe findet sicherlich auch hier seinen Ausdruck.

Der Pokalkampf war gut vorbereitet und einige Teilnehmer hatten schon während der Woche eine Trainings-
Einheit auf dem Übungsgelände absolviert. Die Mannschaftsaufstellung stand bereits am Freitagabend und
der Vorsitzende Wolfgang Albers konnte sich über 21 teilnehmende  Hundeteams am Sonntagmorgen um
8.00 Uhr freuen. Das Wetter war nicht für den Hundesport ausgelegt. Viele kräftige Regenschauer und
die kalten Temperaturen hielten etliche Zuschauer von einem langen Tag auf der Veranstaltung ab.

Aber die Starter des Turniers machten gute Miene zu dem schlechten Wetter und zeigten trotz starker
Regenschauer sehr gute Leistungen, wobei der Regen den Hunden weniger ausmachte als den Hundeführern.

Bei der Preisverleihung am späten Sonntagnachmittag, zu der eigens die stellvertretende Bürgermeisterin
Anneliese Meyer zu Altenschildesche gekommen war, konnte diese die Hundeführerin Beate Wolters mit
ihrem Hund Mad Max vom Cap Arkona aus der Ortsgruppe Recklinghausen- Hochlarmark zu
dem Sieg
mit der Gesamtpunktzahl von 182 Punkten herzlich beglückwünschen.    „Frauenpower ist hier angesagt“, so
auch das Resümee des Leistungsrichters Reimund Klöpper aus Coesfeld der bei der Siegerehrung herausstellte,
dass gleich drei Frauen die vorderen Plätze belegten. Über Platz zwei konnte sich Maria Uhlmann von der
Ortsgruppe Reckenfeld mit ihrer Hündin Holly vom Oeseder Berg freuen. Der dritte Platz ging an
Christina Tillmann vom DVG Sinningen mit ihrem Hund Carl vom Arolser Holz und ebenfalls 181 Punkten.

Eine rundweg tolle Veranstaltung, so waren sich alle Gäste und Mitglieder einig, bei der lediglich das Wetter
etwas besser hätte sein können.
 

Starter- und Ergebnisliste

Zeitplan   Teilnehmer       Ergebnis    
Start B C Führer Hund  Ortsgruppe Stufe B C Ges. Platz
1 8.20 h 9.15 h Karl- Heinz Wreth Balko von Promovere DVG MV  Sinningen SchH 3 70  80 150 16
2 8.20 h 9.25 h Norbert Herick Joker vom Messeler Park DVG MV  Sinningen SchH 1 70 80 150 17
3 8.45 h 9.35 h Marvin Klöpper Meggy vom Haus Vortkamp Ottenstein SchH 3 82 80 162  9
4 8.45 h 9.45 h Bernhard Becker Aicka vom grauen Schlawiner Borghorst e.V. SchH 3 82 82 164  8
5 10.00 h 11.20 h Daniel Lücker Iwan vom bösen Bruderblick Ochtrup-Oster SchH 2 64 80 144  
6 10.00 h 11.30 h Marlies Schomaker Cola vom Roxeler Bahndamm DVG MV Sinningen SchH 3 80 81 161 11
7 10.25 h 11.40 h Timo Rodine Dino vom Haus Welbergen OG Horstmar SchH 2 73      
8 10.25 h 11.50 h Ulla Rosing Cando vom bösen Bruderblick Ochtrup Oster SchH 3 78  72 150 18
9 10.50 h 12.00 h Karsten Herglotz Carry von der Wöste Nottuln SchH 3 90 87 177  6
10 10.50 h 12.10 h Beate Wolters Mad Max vom Cap Arkona Re.- Hochlarmark SchH 3 88 94 182  1
11 13.00 h 14.20 h Monika Buddenberg Orka Bauernfreund Ibbenbüren e.V. SchH 2 42 71 113  
12 13.00 h 14.30 h Jürgen Gerdes Gina vom bösen Bruderblick Ochtrup-Oster SchH 3 80 80 160 14
13 13.25 h 14.40 h Ralph Rohe Chicco vom bösen Bruderblick Ochtrup-Oster SchH 3 81 96 177  5
14 13.25 h 14.50 h Christina Tillmann Carl vom Arolser Holz DVG MV Sinningen SchH 3 93 88 181  3
15 13.50 h 15.00 h Thomas Baum Hero vom Oeseder Berg Reckenfeld SchH 3 74 86 160 12
16 13.50 h 15.10 h Maria Uhlmann Holly vom Oeseder Berg Reckenfeld SchH 3 90 91 181  2
17 15.30 h 16.50 h Milena J.-Gembries Jerry von der Sintherner K. Freckenhorst SchH 3 82 70 152 15
18 15.30 h 17.00 h Kai Hillebrandt Puma vom Kerkenbrock Greven e.V. SchH 3 88 91 179  4
19 15.55 h 17.10 h Siegmar Hohn Amon vom Jobst   SchH 3 84 90 174  7
20 15.55 h 17.20 h Claudia Koch Gandalf vom Oberhausener K. Bockum- Hövel SchH 3        
21 16.20 h 17.30 h Tobias Rausse Cliff von der schwarzen Eule DVG MV Sinningen SchH 3 90 72 162 10
22 16.20 h 17.40 h Vanessa Kölking Kaya vom Sunnenbrink Horstmar SchH 3 74 86 160 12

Die Mitglieder des Schäferhundvereins haben Anlass genug, ein großes Fest zu feiern.

Seid 70 Jahren besteht nunmehr die Ortsgruppe Emsdetten, die 1935 von den damaligen Mitgliedern Wilhelm Stahlhut als Obmann
und Ferdinand Lüke als Zucht- u. Übungswart ins Leben gerufen wurde.

Die Mitglieder haben für das Wochenende am 4. und 5. Juni ein umfangreiches Programm ausgearbeitet um ihren geliebten und vielseitigen Hundesport mit dem Deutschen Schäferhund zu zeigen und bekannt zumachen.

Nachfolgend werden die einzelnen Programmpunke aufgeführt: 

Am 04. Juni um ca :

14.00 Uhr                    Begrüßung

14.10 Uhr                    Was machen wir eigentlich.....

                                   Unterordnung und Schutzdienstvorführung der OG      

14.30 Uhr                    Agility-Aufbau und Einleitung in Agility-Regeln

14.45 Uhr                    Agility-Vorführung

1.      Mannschaft

2.      Jugendgruppe

15.30 Uhr                    Was machen wir eigentlich.....

                                   Unterordnung und Schutzdienstvorführung der OG      

15.50 Uhr                    Gruppenunterordnung

16.00 Uhr                    Rassestandards u. Schauvorführung     einschl. Junghundbeurteilung

17.15 Uhr                    Spaß für alle

Für alle Hundebesitzer und Hunde Erprobung

der Agility -Geräte auf dem Übungsplatz

18.00 Uhr                    Ende des „Tag der offenen Tür“ 

ab 19.30 Uhr               Empfang der geladenen Gäste zum Festabend

Am Sonntag wird unter Leitung des SV Leistungsrichters Reimund Klöpper ein großer Pokalkampf auf dem Übungsgelände an der Borghorster Str. stattfinden, der für alle Teilnehmer und Zuschauer sicherlich ein „Augenschmaus“ werden wird. Die Mitglieder der Ortsgruppe konnten auch hier viele Hundeführer aus den Nachbarortsgruppen gewinnen, die sich an diesem Jubiläumspokalkamp beteiligen. Gestartet wird am Sonntagmorgen gegen 8.45 Uhr und es werden in den Sparten Unterordnung und Schutzdienst geführt. Die Siegerehrung wird voraussichtlich gegen 18.00 Uhr stattfinden.

Die Ortsgruppe Emsdetten bedankt sich bei allen Besucher für das rege Interesse.  
 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Bruenen@osnanet.de
Copyright © 2001 SV-OG-Emsdetten
Stand: 14.01.2015